unser Team

Dena (41) gründete al ándalus im Dezember 2008. Unterricht ist für sie eine Berufung. Schon mit 13 Jahren gab sie Nachhilfeunterricht für alle Fächer. Dann studierte sie Philologie in Sevilla und machte danach einen Pädagogischen Kurs, als sie merkte nicht unterrichten zu wollen im Gymnasium für immer. Im Studium kam sie in Kontakt mit fünf verschiedenen Sprachen und sie kennt sich sehr gut aus mit den Schwierigkeiten, die eine neue Sprache auslösen kann. Im al ándalus fühlt sie sich wie zu Hause. Sie versucht hier die südländische Wärme zu verbreiten. 

 

Sie leitet die Sprachschule und das Restaurant. Ihr Unterricht fokussiert sich nicht unbedingt auf die Perfektion, sondern auf die Konversationsfähigkeiten.

 

"Im al ándalus fühle ich mich daheim, und ich mag dieses Gefühl teilen; mit Freunden, Schülern und Gästen. Ich liebe es ein Treffpunkt im Kiez zu sein."

 

Seit der Geburt meine Kinder, muss ich meine Zeit zwischen meinen beiden Liebe teilen: al ándalus und meine Familie.